Amber 1
zurück
13.7.2011 Mit Amber mache ich ja schon einige Zeit die Trümmersuche, und ich muß sagen sie macht sich da sehr gut. Sie freut sich schon immer wenn wir Mittwochs abends los fahren und sie ihre Hundekumpels da sieht und voher noch ein kleines spielchen machen kann. Auch das Mantrailing macht ihr sehr großen spass. Mal sehn wo uns die Reise hin führt. Auch mit Amber üben wir Unterordung vieleict wird im nächsen Jahr was draus aus der BH. Bei der Trümmersuche kann man schon sagen das Amber da eine Streberin ist , aber bei der Unterordnung ist sie es nicht. Schade man kann halt nicht alles haben. 

12.4.2011 Ich habe beschlossen mit Amber dieses Jahr keine BH zu laufen. Nicht das Amber es nicht könnte, aber mit ihr muß ich noch eininge sachen üben, und ich möchte ihr die Zeit geben die sie braucht. Eigendlich ist es für mich auch nicht so wichtig ob sie die BH hat ode ebend nicht. Man braucht sie ja eigendlich nur für Tuniere , aber da ich es mit Amber nicht vor habe lasse ich mir mit ihr noch Zeit.  

9.4.2011 Am Mittwoch den 6.4. hatte Amber ihre erste Stunde von den Rettunghundekurs für Trümmer/Fläche. Amber hat sehr gut mit gemacht und ich denke das ich da auch ins schwarze getrofen habe. Leider habe ich bei Amber das problem das sie Fremden gegenüber erst mal reserviert ist. Aber Joan der Trainer hat uns eine Hausaufgabe auf gegeben, den ich soll sie auch mal von fremden füttern lassen. Eigendlich finde ich es sehr schön das sie nicht zu jeden geht aber in dieses sache können wir sowas nicht gebrauchen.
Die erste Stunde war ja noch nicht so aufregend. Erst hatten wir Einweisung in der Trümmer suche, danach wollte Joan sehn wie die Hunde spielen und ob sie sich auch einlassen würden mit Fremde zu spielen. Wir mußen aufstehn ohne den Hund ein komado zu geben das es los geht. Dort wurde geschaut wie die Beziehung zwischen Hund und Halter und umgekert ist.  Zum schluß dürften die Hunde uns schon mal suchen mit vorherigen anheitzen.
Abends ist sie dann total müde ins Bett gefallen.

Werde hier weiter berichten über die nächsten Trainingtage. Vieleicht folgen auch mal Fotos



14.12.2010 Hier gibt es auch ein schönes Schlittenfoto.
Von Amber gibt es auch nicht besonders viel neues. Amber besucht die Hundschule in Schmachtenhagen, die Trainerin heißt Sabine und ist das Frauchen von Abby( Schwester von Amber, Fee). Sie hat dort auch einige Freunde gefunden. Sie macht sich dort sehr gut, was zum anfang ja nicht so einfach war. Den Amber wollte immer nie richtig mit machen aber das hat sich alles geändert. Jetzt macht sie gerne mit. Sie kann schon Mänschen machen. Auch die Grundkomandos sitzen bei ihr sehr gut. 



29.1.2010 Hier mal in Foto mit Amber und Fee auf den Sofa.

25.10.09  Amber wird in der Fährtearbeit geführt. Sie hat es jetzt schon 3 mal gemacht und sie macht ihre sache richtig toll. Sie ist ruhig bei der Sache so das wir schon die Fährte sehr viel weiter legen können.

Desweitern wird auch Amber für die BH in nächsten Herbst vorbereitet. Amber ist eine kleine verträumte Hündin, sie muß noch besser lernen n der Leine zu laufen. Ohne Leckerchen geht bei ihr nichts.
Bei Amber ist es auch so das sie nicht unbedingt was arbeiten muß in gegensatz zu ihrer schwester Fee. Amber is auch noch in der Junghundgruppe die ihres Alter entsprechen.
Am 29.10. wird Amber zum Mantrailing mitkommen und auch versuchen ob ihr die suche nach Menschen auch liegt.
Werbung
 
"
 
Heute waren schon 21 Besucher (107 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=