B-Welpentagebuch

18.3.2012 Heute ist fast unser letzer Eintrag im Welpentagebuch. Eine sehr schöne und aufregende Zeit geht nun langsam vorbei. Am Dienstag zieht unser Sternchen aus er wird demnächst in Friedenau wohnen und unser Brix verläßt uns am Samtag. Er wird dann ebenfalls in  Berlin wohnen ganz in der nähe von Sternchen. Vieleicht treffen sie sich ja zufällig auf einer Gassirunde. Brix wird dann das Agiliti kennenlernen und werscheinlich als Theraphiehund ausgebildet. Die Fähigkeit dazu hat er, er wurde schon darauf getestet.Jetzt geniesen wir noch die letzen paar Tage mit den beiden.  Was aus den 3 Muskeltieren wird erfahrt ihr unter Nachzucht. Von Sternchen werdert ihr bestimmt noch einige male was hören da er in mein Mitbesitz verbleibt.

8.3.2012 Diese Woche haben die kleinen auch wieder was neues gelernt. Wir sind im Tierpark gewesen, bei uns in Germendorf. Der Ausflug hat allen sehr viel spass gemacht und auch der Kumpel Yoshi war mit. Leider mußten die großen Hunde alle zu Hause bleiben da wir dann doch zu viele Hunde wären.
Es gab da Schwäne, Affen, Erdmänchen, Rehe die frei liefen, Wildschweine, Füchse, Hühner und und so weiter. Abends sind wir dann aber ganz schnell eingeschlafen und haben von den tollen Ausflug geträumt. Schade das unserer Bruder Scotty nicht mehr mit konnte, aber er wird ja bei Julia auch eine menge erleben. Am Sonntag sind wir dann zum Fotoshooting gewesen bei Mareike, das hat auch wieder super spass gemacht. Leider kam unser Bruder Scotty da nicht, da es sich  mit der Welpenstunde überschnitten hatte. Am Montag sind wir nach Berlin gefahren zu Mandy das ist die große Tochter von Ziehfrauchen und da waren 2 Katzen, die haben wir auch kennengelernt aber naja ebend Katze. 
Sternchen Kehlkopf knappern

Brixuis Kehlkopf knappern

Ein Schwan am Hundestrand

Sternchen bei Ziehpapa an der Leine

Bei den Erdmänchen

Brix bei den Erdmänchen

Ziegen sind auch ganz nett

Ziehfrauchen hat ein Trimmtisch bekommen und auch wir wurden schick gemacht.Wir haben die Scherre kennengelernt aber es wurde nur unter unseren Pfoten etwas weg geschnippelt, hat etwas gekitzelt.


29.2.2012 Unser kleiner Scotty hat uns heute verlassen. ER wohnt jetzt in Berlin bei Julia und wird mit 2 Katzen zusammen wohnen. Wir freuen uns so für den kleinen Man der für sein leben so gekämpft hat. Am Sonntag werden wir ihn noch mal wieder sehn da unsere Fotografin kommt und mit den kleinen ein Shooting macht.
Foto mit Scotty und neuen Frauchen folgt die Tage.
Viel spass kleiner Scotty im neuen zu Hause und Julia dir auch.


27.2.2012 Unsere Mäuse suchen immer noch ein geeignetes zu Hause. Sie gehen in die Welpenstunde und lernen fleißig. Am Samstag waren wir auf den Zeltpaltz bei meiner Tochter Mandy und sie haben den großen See gesehn den sie sehr schön fanden. Der Papa der Babys war auch für ein paar Tage da gewesen und wir hatten alle unseren spass gehabt.
Brav sitzen fürs Foto( Mama Sanya, Brix, Sternchen, little Scotty und Papa Scotty

und die kleinen


6.2.2012 Mitlerweile sind die Kleinen 12 Wochen alt  und machen sich von Tag zu Tag besser. Sie gehen in die Welpenstunde, wo manchmal gesagt wird, dass sie kleine Streber sind. Sitz können sie perfekt, auch schon mal ohne Leckerchen. Der Rückruf klappt auch schon super, sie setzen sich dann gleich vor einem hin und stehen erst auf wenn man ihnen das OK dafür gibt.
Stubenrein sind sie auch schon so gut wie. Ab und zu ein kleines Malör in der Nacht, was man aber noch verzeihen kann. Das eisige Wetter mach den Kleinen gar nichts aus. Sie spielen gern draußen und verspeisen dort auch gern mal was Leckeres auf dem kalten Boden. An der Leine laufen wird auch immer noch fleißig geübt, da dass noch keine Stärke von den Mäusen ist. 2 Std. können sie auch schon mal ohne Probleme alleine bleiben.


Brixius

Scotty, Sternchen und Mama Sanya


19.1.2012 Mitlerweile war die Zuchtwartin da und hat die Welpen abgenommen. Sie war sehr zufrieden mit den Zwergen. Die erste Impfung haben sie auch nun hinter sich gebracht. Nun könnten sie eigentlich in ihr neues Zuhause umziehen, aber leider suchen sie noch ihr passendes Körbchen.
Sie gehen in die Welpenschule und machen sich dort sehr gut. Letzte Woche Freitag war Scotty und Brix dran, da ich ja nur 2 Hände habe. Diese Woche ist Sternchen an der Reihe. Brix hat sich mit einem Cocker angefreundet, der eigentlich schon etwas größer war als er, aber die beiden haben sich sehr gut verstanden. 
Sonst wird den Kleinen zur Zeit beigebracht, dass man nicht in alles reinbeist und auch das man nicht alles fressen kann was draussen so rumliegt.
Sie haben jetzt ganz feste Schlafezeiten und bekommen 4 mal am Tag ihr Futter. Am liebsten spielen und kuscheln sie mit den großen Hunden. Bei ihren großen Geschwistern dürfen sie sich doch noch eine Menge erlauben, was mich teilweise schon wundert. Gestern haben wir im Garten Futtersuche gemacht, was allen spass gemacht hat. Später waren sie ganz schön müde und haben erst mal ihr Schönheitsschlaf gemacht.

Auch diese Woche hatten wir wieder mal ein Fotoshooting mit Mareike was mir und den Welpen super spass gemacht hat. Diesmal waren wir auf einer super großen Wiese mit einem Wald im Hintergrund. Ausserdem haben wir noch reinzufällig ihre Halbschwester Abby getroffen. So konnten sich auch mal die Halbgeschwister kennen lernen.
Fotos davon folgen demnächst, Wer aber neugrig ist, kann sie hier schon mal sehn, da wir nur eine kleinen Auswahl bekommen werden.
Haustierfotografie ist ansichtssache
Meine Freundin Gabi war auch wieder mal da und hat auch sehr schöne Fotos gemacht. Sie hat bei ca. 6 grad auf eine  Isomatte im Garten gelegen und so tolle Fotos geamacht. Dabei haben die Welepn ihr eine neue Frisur gemacht, da die die sie hatte nicht so schön war, meinten jedenfalls die Babys. Danke für die Fotos Gabi.
schauen was am Zaun so los ist.

oder spielen mit Brix




9.1.2012 Wir haben Silvester sehr gut überstanden. Die Welpen haben fast alles verschlafen. 0:30 Uhr mussten sie mal Pippie und haben danach friedlich weiter geschlafen.  Die ganze Knallerei hat ihn nichts ausgemacht. Auto sind die Kleinen auch wieder gefahren, was ihnen sehr viel Spass macht. Auch über den Besuch von meinen Kindern und Enkelkindern haben sich die Zwerge sehr gefreut. Wir lernen an der Leine laufen und am Ende der Woche geht es das erste mal in die Welpenschule, wo ich schon sehr gespannt drauf bin. Stubenrein sind sie auch schon fast, so das kaum noch Pippie im Zimmer ist.
Der Karakter der 3 er Bande ist sehr unterschiedlich. Brix und Scott wären was für den Hundesport. Sternchen wäre auch was für den Hundesport, könnte ihn mir aber auch gut als Therapiehund vorstellen. Alle Welpen sind sehr aufgeschlossen und wollen alles Neue entdecken
. Sternchen ist ein eher ruhiger Geselle. Brix und Scott haben schon etwas mehr Temprament. Sie sind gerne draussen, egal was für Wetter ist. Sie sind sehr anhänglich, kuscheln gerne und sind sehr menschenbezogen.
Kuscheln mit den Männern

Kuscheln mit Mandy

Dean mit den Hundis was für ein Auto?











Wann gibt es was zu fressen????

Bei den Bobycar mußten sie auch mal schauen was das ist

30.12. Jetzt sind die Weihnachtsfeiertage vorbei und ich habe  wieder etwas Zeit hier was zu schreiben. In den 2 Wochen hat sich eine menge getan. Die Welpen melden sich zuverläßig wenn sie ihr großes Geschäft machen müßen, nur das Pippi schaffen sie noch nicht so. Sie kennen schon 2 Wörter, einmal "schlafen und Lass mal". Wir benutzen nicht das Wort nein, weil nein und fein sich sehr ähnlich anhört. Sie kennen Hühner, Pferde und Auto fahren stört die Kleinen auch nicht. Am Dienstag hatten die Kleinen schon eine weite  Reise. Wir mußten zur Augenuntersuchung nach Wittenberg und die Fahrt war 1 3/4 Std lang. Alles Babies waren aber sehr brav. Auch bei der Untersuchung waren alle sehr lieb und alle Babys sind Frei von erblichen Augenkrankheiten. Danach waren wir dann noch bei einer Freundin, die auch in der Nähe wohnt. Da gab es viel zu endecken wie zb. die Hühner , Pferde und Schafe. Nach einer runde spielen und ihr Geschäft machen, haben sie auch wieder schön geschlafen. Sie kennen Kinder groß und klein , andere Hunde. Mittlerweile haben alle Babys ein Geschirr, was sie auch sehr gut tollerieren. Auch wir üben schon mal an der Leine gehen. Wir waren gestern auf einem ganz großen Hundeplatz bei ihrer Halbschwester Abby. Da gab es natürlich auch sehr viel zu sehn, wie eine große Wippe ,  einen großen Tunnel, Flatterband. Alle diese Sachen kennen sie ja schon aus unseren Garten, nur dass der Tunnel und die Wippe nicht so groß waren. Auch Papa Scotty kam mit Frauchen zu Besuch.
Enkel Dean

Enkel Lucas









Papa Scotty und little Scotty

20.12. Heute komme ich endlich wieder dazu die Hp zu aktualisieren. Unsere Zwerge sind nun 5 Wochen alt und haben natürlich auch in dieser Woche einiges erlebt. In dieser Woche hatten wir viel Besuch von Freunden. Sabine mit Jule, wo unsere Abby aus den A-Wurf wohnt, waren auch da. Am liebsten sind die Welpen draussen. Wir haben auch schon ein kleinen Erfolg: die Welpen melden sich, wenn sie ihr größeres Geschäft machen müssen und das Pippi wird fast zuverlässig auf der Hundetoilette gemacht. Auto sind wir auch gefahren, da wir zum chippen mussten. Alle haben etwas geweint, aber wir haben sie gleich geknuddelt und dann war der kleine Piks auch schon vergessen. Snoopy erzieht jetzt auch die Kleinen und sie verstehn ihn ganz gut.  Die Welpen finden den Garten auch total prima, denn da gibt es auch einige Sachen zu endecken. Dann kennen unsere Mäuse ja schon den Nachbarshund Janosch. Diese Woche kam auch noch der Yoshi (ein kleiner Cavi), der meiner Freundin Dani gehört. Man hat eigentlich so viele schöne Fotos von den Kleinen, dass die eine Seite hier nicht ausreicht.
Brixius

Little Scotty

Sternchen

Jule mit Sternchen und little Scotty

das ist der absolute Lieblingsplatz der Welpen, dort sind sie mir schon eingeschlafen

Ja auch das gab es ,Gabi kam nicht richtig zum fotografieren
.

12.12. Jetzt sind unsere kleinen 4 Wochen alt und es gab wieder einiges Neues für sie zu entdecken. Am Samstag gab es die 2. Wurmkur. Da die aber etwas bä ist, gab es als Belohnung etwas Tatar, was die Babys ja die Woche schon bekommen haben. Wir waren erst Anfang der Woche auf der Terrasse , jeder der mir folgen wollte konnte es. Und bei schönen Sonnenschein waren wir gestern im Garten. Dann haben sie 2 Katzentunnel kennen gelernt, einer wo man nur durchgehen kann und einer der sogar geraschelt hat. Auch ein Wackelbrett kennen sie seit gestern. Es hatte keiner Angst davor, im Gegenteil sie sind darüber gerannt. Das Wohnzimmer haben sie schon ganz unter Beschuss genommen. Auch vor Küchenmaschinen hat keiner Angst. Sie haben sich das Brett, was ich vor die Küche gemacht habe, kurzer Hand bei Seite geschoben und schwups die wups waren sie auch bei den Großen in der Küche. Naja ich lerne ja dazu und habe das Brett kurzer Hand geändert, sodas keiner der Zwerge mehr zur Küche kann.Trotzdem bekommen sie ja alles mit, da wir eine offene Küche haben. Auch Besuch war schon da, wo alle Hunde durch geknuddelt wurden. Wir füttern seit dieser Woche zu, da bei Sanya nicht mehr ausgereicht Milch vorhanden ist. Es gab Tatar und auch eine Milchbreimahlzeit. Amber und Fee kümmern sich richtig gut  um die Kleinen mit, was Sanya auch gut zulässt. Auch rumklettern auf den großen Schwestern  gefällt den Kleinen. Und man kann sie sogar anknappern, lecker. Am Samstag kam eine Tierfotografin und hat super tolle Fotos von den Kleinen gemacht. Sobald ich sie habe, werde ich sie veröffentlichen. Alle Babys haben gut mitgemacht und haben danach geschlafen wie ein Murmeltier. Hier kann man sich eine kleine Auswahl der Fotos ansehen. Danke noch mal Mareike für die schönen Fotos, es hat richtig spass gemacht.
http://www.haustierfotografie.com/index.php
die große Schwester Amber bei der man auch sehr gut schlafen kann

Sternchen hier trunend auf Schwester Fee

man kann ja mal schauen ob es da auch Milch gibt

auch am Bart von Ziehpapa kann man knappern

lecker Milchbrei und säubern unter einander

und über Mama geht auch

5.12. Jetzt sind meine Mäuse 3 Wochen alt und haben schon mal unser Wohnzimmer unsicher gemacht. Diese Woche wurden die Krallen geschnitten und mit den großen Schwestern etwas gespielt. Naja die Großen wollten und die Kleinen wussten nicht so recht. Alles lief total behutsam ab. Auch viele Kuscheleinheiten gab es für die Kleinen. Auf die Hundetoilette machen sie schon fast von alleine. Sanya macht sie zwar immer noch sauber, aber sie gehen trotzdem auf die Hundetoilette. Wir haben uns da für Spielsand entschieden. Heute gab es auch die erste Breimahlzeit, danach sahen sie aus. Na Tischmanieren müssen sie noch lernen.
erste Breimahlzeit

 Nun muß das Wetter noch etwas besser werden dann werden wir auch mal für 5 min. auf die Terrasse gehen. Der Wind ist aber immernoch zu kalt und sie sollen ja nicht krank werden.
Ab diese Woche dürfen unsere Kleine auch Besuch empfangen und am Donnerstag kommen auch schon die ersten Besucher. Auch die Großen kommen zu der Zeit nicht zu kurz. Mit der großen Bande machen wir ZOS im Garten um sie etwas auszulasten...
Brixius



Little Scotty



Sternchen


und eingeschlafen

Große Schwester Fee beim Ausflug durch Wohnzimmer

und danach waren alle Müde

28.11. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nun sind meine Babys schon 14 Tage alt. In der Zeit hat sich so einiges getan. Little Scotty hat am 13 Tag als erster die Augen geöffenet , Brownie und Sternchen haben sie nach 15 Tagen auf gemacht. Sternchen hat oben schon einige Zähne die durch gekommen sind. In der Wurfkiste flitzen sie schon etwas rum. Es gab die erste Wurmkur am Wochenene und alle waren sehr tapfer, denn danach gab es ja auch von Mama Milch, lecker. Auch die Zuchtwartin war da und war mit den Mäusen super zufrieden. Alle Welpen entwickeln sich dem Alter entsprechend. Ich könnte den ganzen Tag vor der Kiste sitzen und den Kleinen zu schauen. Aber man hat ja leider auch den Haushalt. Amber und Fee sind ganz liebe Tanten sie gehen ab und an mal schnuppern und schauen was die Kleinen so machen. Snoopy ist das ganze noch nicht so geheuer aber wenn sie erst mal draussen laufen, freut sich Snoopy schon und kann mit ihn was anfangen.
Brixius (der Kräftige) 1050g

Little Scotty 710g

Sternchen 980g

 alle 3 Babys

21.11.2011 Nun sind unsere Welpen schon 1 Woche alt und allen geht es gut. Auch der kleinen little Scotty nimmt gut zu. Er hat sein Gewicht mehr als verdoppelt. Auch die anderen beiden haben ihr Gewicht mehr als verdoppelt. Sanya geht es jetzt wieder super und sie kümmert sich sehr gut um die Kleinen. Amber und Fee dürften auch schon mal nach den Babys schauen.
Am Mittwoch werden bei Sanya die Fäden gezogen und die Welpen werden auch noch mal vorgestellt. Namen haben die kleinen auch schon. Wir wollten für den Wurf besondere Namen haben, da uns ja Sanya keine Welpen mehr schenken kann. Langsam verfärbt sich der Nasenspiegel der Welpen. Auch versuchen sie sich schon mal auf alle 4 Pfoten zustellen, aber leider fallen sie noch dabei um. Es macht auf jedenfall Spaß ihnen dabei zu zusehn. 
Brixius von den Havelwiesen gew.660g 

Little Scotty wird heißen
Braveheart (Kämpferherz) von den Havelwiesen
gew.430g 

Sternchen wird heißen
Big Fighter(großer Kämpfer) von den Havelwiesen
gew.700g

16.11.2011 Am 12.11. sind Sanya und Scottys Welpen zur Welt gekommen. Leider verlief die Geburt nicht so wie gedacht und wir mußten dann in der Nacht noch zur Tierklinik fahren. Nach dem 2 Welpen es auf normalen Weg geschaft haben es zur Welt zu kommen , mußten die andern per Kaiserschnitt geholt werden. Nach einer schweren und komplizierten Geburt können wir heute sagen das es 3 Welpen, 2 Red-tri und 1 Black-tri Rüde und der Mama es den Umständen entsprechend gut geht.
Leider haben es 3 Welpen nicht geschaft. Es waren 2 Black-tri Jungen, einer kam Tot zur Welt da ist das Gebärmutterhorn gerissen und der andere Black-tri Junge 280g ist uns am Monatg Nachmittag trotz aller Bemühungen verstorben, er hatte noch Fruchtwasser in der Lunge so wie das kleine black-tri Mädchen was uns im Krankenhaus verstorben ist.
12.11.2011
1. Rüde/ Red-tri  geb. um  1 uhr/  Geburtsgewicht  310g - heute am 16.11.wiegt er 430 g    (sucht ein schönes zu Hause)



2. Rüde/ Black-tri, geb.um 4.25 Uhr, Geburtsgewicht 190g -heute am 16.11.  270 g (er ist ein kleiner Kämpfer) ( sucht ein schönes zu Hause)

3.Rüde Red-Tri, Geburtsgewicht 310g -heute am 16.11.  440g ( da er per Kaiserschnitt geholt wurde wissen wir die Zeit nicht so genau.Wir denken das er zwischen 7.30 uhr und 8.30 uhr kam.  (sucht ein schönes zu Hause)

Da ich heute unsere Fee zum Tierarzt mitnehmen mußte da ihr es nicht gut ging mußten wir warten bis sie vom Röntgen wieder kam dabei ist dieses Foto entstanden.

alle 3 Welpen

Alle Welpen sind putzmunter, auch der Kleinste steht den anderen nichts nach ausser das er am Gewicht  noch arbeiten muß. Er wird vom mir noch zusätzlich angelegt. Ansonsten schuppst er schon mal seine Brüder zur Seite wenn er an einer Zitze nicht ran kommt.

Werbung
 
"
 
Heute waren schon 21 Besucher (89 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=